Ihr zweites Zuhause im Naturpark Schwalm-Nette
Am Quellensee 3, 41334 Nettetal
+49 (0) 2132 75 719 0
info@ms-gartenreich.de

Die Gemeinschaft

Finden Sie Ihr persönliches Gärtnerglück zwischen Gleichgesinnten und entspannen Sie ungestört mit Ihren Liebsten im Schatten Ihres Wochenendhäuschens. Wir bieten Ihnen auf unserer Anlage ein selbstverantwortliches Neben- und Miteinander in freundlicher Atmosphäre, in der man sich mit Toleranz und Respekt begegnet. Alle verfolgen hier schließlich das Ziel, die eigene Grünfläche als Oase zum Abschalten, zum Besinnen auf die Natur oder einfach zum Wohlfühlen zu nutzen. Wir unterstützen ein reibungsloses Miteinander, indem wir harmonische Abläufe schaffen, für einen gewissen Komfort sorgen und die Verwaltung optimieren. Neue Generationen sollen sich hier genauso wohl fühlen wie erfahrene Gartenkenner.

Die Gemeinschaft

img_divider

UNSER SERVICE

Wir arbeiten fortlaufend daran, unsere Visionen fachkundig und schnell umzusetzen und haben dabei die Unterstützung von kompetenten Partnern, sowie der Stadt Wipperfürth auf unserer Seite. Davon profitieren Sie als Pächter:

  Stromversorgung
  Trinkwasserversorgung
  Modernisierte Sanitäranlagen
  Direkter Zugang zum Quellensee mit Liegeplatz
  Ansprechpartner vor Ort

Generell ist im Bundeskleingartengesetz (BKleinGg) festgelegt: Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die §§ 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein. Ob ein Grundstück als Kleingarten ausgewiesen ist, zeigt der Flächennutzungsplan der jeweiligen Stadt. Bei anderen Nutzungsformen können andere Bestimmungen gelten.
Grundsätzlich wollen wir Ihnen dabei freie Wahl lassen. Dennoch müssen auch hier gesetzliche Bestimmungen zum Grundstück beachtet werden. So kann es regionale Vorgaben geben, die dazu dienen, den Lebensraum heimischer Vögel, Insekten und anderer Tiere zu sichern. Bei Pflanzen, die unterirdische Ausläufer bilden, wie z.B. Bambus aber auch Schilf, Flieder und Himbeere, sollte dringend auf eine angemessene Wurzelsperre geachtet werden. Da bei der Neupflanzung von Bäumen die Wuchshöhe und der gesetzlich festgelegte Pflanzabstand zum Nachbargrundstück genau zu berücksichtigen sind, raten wir grundsätzlich davon ab. Um Konflikte von vornherein auszuschließen, empfehlen wir in Ihrem Kleingarten nur einzelne schwach bis mittelstark wachsende Obstbäume anzubauen.
Eine Kleintierhaltung ist grundsätzlich möglich. Wir bitten Sie jedoch, dabei das Gebot der Rücksichtnahme zu beachten und die Tierhaltung auf ein angemessenes Ausmaß zu beschränken.
Generell kann ein Kleingarten weder als Erst- noch als Zweitwohnsitz gemeldet werden. Allerdings gibt es auch hier regionale Unterschiede und es ist ggf. zu prüfen, ob der Garten mit Aufbau als steuerlich zu berücksichtigender Zweitwohnsitz angemeldet werden kann oder von der Abgabepflicht befreit ist.

img_divider

Die Umgebung

Die Umgebung

Die Stadt Nettetal liegt im Herzen des Naturparks Maas-Schwalm-Nette. In direkter Nachbarschaft zu den Niederlanden und umfasst sechs Stadtteile. Ihren Namen verdankt die Gemeinde Nettetal dem Flüsschen Nette, der auf eine Länge von 12,25 Kilometer die Stadt durchfließt. Ausgedehte Wald- und Heideflächen mit einem großen Wanderwegenetz machen die Stadt zu einem zentralen Erholungsort. Die seen- und waldreiche Region ist ein Naherholungsgebiet für den Ballungsraum Rhein-Ruhr.

Sie sind interessiert? Kontaktieren Sie uns noch heute.